Walter Klimt

 

Der gebürtige Wiener, Urgroßneffe des Malers und Maschinenbauingenieur studierte in Hamburg Theologie, wo er auch Pastor mit dem Schwerpunkt Jugend war. Seit 1992 ist er Pastor und Leiter des Wohnprojekts Haus Bethel für Studentinnen und Studenten in Wien. 2001 gründete er mit seiner Frau und mit heutigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Wiener Baptistengemeinde „Projekt:Gemeinde“, von der er einer der Pastoren ist.

Klimt ist Generalsekretär des Bundes der Baptistengemeinden in Österreich sowie Geschäftsführer des Hilfsvereins der Baptisten Österreichs (Mitglied der DIAKONIE, staatlich anerkannte mildtätige Organisation und eingetragene Entwicklungshilfeorganisation). Er ist Vertreter des Bundes der Baptistengemeinden im Ökumenischen Rat der Kirchen in Österreich. Weiters ist er Mitglied der Freedom and Justice Commission der Baptist World Alliance. Klimt ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.


Fachgebiete:
Theologie (Schwerpunkte: Exegese und Kirchengeschichte), Kirchenleitung, Ökumene, Gesellschaft (insbesondere Einsatz für Menschenrechte, Entwicklungszusammenarbeit und Diakonie), Finanzwesen, Projektmanagement.

Alle Personen …